Angelreisen Teltow - Angelurlaub wie er sein soll!

+49 (0) 4131 40 90 18-0 Kontakt | Rückruf | Team
Region:
Previous Frame Next Frame
  • Angelurlaub in Deutschland

Rügen Guiding-Touren

Fischfang

Lachse und Meerforellen

Zu Recht wird das Schleppangeln (Trolling) auf Lachs und Meerforelle vor der Außenküste Rügens unter den deutschen Meeresanglern als Königsdisziplin bezeichnet. Von März bis Mitte Mai steht der Fang zweistelliger Salzwassersalmoniden auf dem Tourprogramm. Die ergiebigen Schleppreviere befinden sich direkt vor den nördlichen Küsten Rügens entlang der unterseeischen Tiefwasserkanten. Bessere Fangbedingungen werden Sie kaum finden. Starthafen ist Lohme. Durchschnittlich ist ein Tagesfang von vier Salmoniden sehr realistisch. Es erwarten Sie entspannteAusfahrten und vielleicht der Fang Ihres Lebens.

Dorsch

Die Ostsee vor Rügen hat neben den Salmoniden auch einen sehr guten Dorschbestand. Sie können sowohl küstennahe Touren als auch Wracktouren auf der offenen Ostsee durchführen. Diese Touren sind auch für Kinder und Einsteiger geeignet, da keine großen Vorkenntnisse nötig sind. Die Touren starten jeweils von Lohme (bis
15.05.2017) und in den Sommermonaten vom 17.05. - bis 01.09.2017 vom schönen Hafen in Vieregge.

Hecht, Zander und Barsch

Der sehr gute Bestand an kapitalen Fischen ist hier einzigartig und gibt diesem Revier europaweit seine Sonderstellung. Die mit Abstand beliebteste Angelmethode ist und bleibt das aktive Spinnfischen. Offenbar liegt der besondere Reiz an der Möglichkeit, mit vielen verschiedenen Ködern und Techniken gnadenlose Räuber wie Hecht, Zander und Barsch erfolgreich zu verführen.

Die individuellen Touren führen Sie ganzjährig (ausgenommen der Schonzeiten) vom Hafen Stralsund aus auf den Strelasund und die angrenzenden Bodden. In den Sommermonaten, vom 17.05. bis 01.09.2017, sind zusätzlich Touren vom Starthafen Vieregge (hervorragendes Sommerrevier für den Fang von Raubfischen) buchbar. Von dort aus werden der Jasmunder Bodden, der Wieker Bodden und die weitläufigen Fahrwasserbereiche bis zum Rassower Strom beangelt. Die lange Saison mit Spitzenfängen in den Hauptsaisonzeiten bietet immer große Chancen auf kapitale Ausnahmefische.

Die individuellen Touren führen Sie vorrangig auf den Strelasund und die angrenzenden Boddenreviere. Die lange Saison beginnt jährlich im Mai und endet im darauffolgenden Jahr im Februar. Starthafen ist der Hafen „Nordmole“ in Stralsund.