Angelreisen Teltow - Angelurlaub wie er sein soll!
+49 (0) 4131 40 90 18-0 Mo-Fr. 09:00 bis 18:00 Uhr Kontakt | Rückruf | Team
Angelreisen Teltow
Previous Frame Next Frame
  • Sonstiges

Ausfuhrbestimmungen Norwegen

Ausfuhrbestimmungen und Fangbegrenzungen in Norwegen

Ausfuhrbestimmungen:
Neue Ausfuhrbestimmungen für Meeresfische
Mit Wirkung zum 01.01.2018 hat Norwegen eine neue Ausfuhrquote mit damit verbundener Registrierung von touristischen Fischereibetrieben eingeführt.
Alle Touristen, deren Reiseziel als touristischer Fischereibetrieb registriert ist, dürfen 20 Kg gefangenen Meeresfisch oder Fischprodukte ausführen. Ein zusätzlicher Trophäenfisch ist nicht mehr erlaubt, sondern Bestandteil der Ausfuhrquote. Als registrierter Fischereibetrieb ist der Eigentümer verpflichtet, die von seinen Touristen gefangenen Fische in Art und Menge den Behörden zu melden. Nach jetzigem Stand werden die Fänge täglich vom Bootsführer in eine Fangliste eingetragen. Folgende Arten sind meldepflichtig: Dorsch, Heilbutt, Seelachs, Steinbeißer, Rotbarsch.
Auch zurückgesetzte meldepflichtige Arten sind anzumelden und werden auch in dem Fangbuch erfasst.

Grenzkontrolle
Zur Ausreise muss jeder Angler/Anglergruppe eine Bestätigung mit sich führen, die aussagt in welchem registrierten Betrieb der Aufenthalt war. Diese Bestätigung erhalten Sie von uns mit den Reiseunterlagen.

Wichtig! Touristen, die Sportfischerei von einem nicht registrierten Betrieb aus betreiben, dürfen nur noch max. 10 Kg Meeresfisch ausführen! Diese neue Ausfuhrbestimmung betrifft nur die Ausfuhr von Meeresfischen. Sie können ergänzend noch Fisch von zertifizierten Betrieben (Lizenz für den Verkauf von Lebensmitteln) zukaufen, dies betrifft z.B. Räucherlachs aus Räuchereien, Frischfisch von Fischanlieferungsstellen. Hier bitte unbedingt die Kaufquittung aufheben.
Info: Berufsfischer haben in der Regel keine Lizenz Fisch an Privatpersonen zu verkaufen. Berufsfischer dürfen nur an Fischhändler oder Fischfabriken verkaufen!
Die Quote von 20 bzw. 10 Kg gilt für sieben Tage. Das bedeutet, dass ein Angler frühestens sieben Tage nach der Ausfuhr von Fisch wieder erneut Fisch ausführen darf.

Es besteht die Möglichkeit das die norwegische Fischereibehörde in Bezug auf die Art und Weise der Meldepflicht noch Änderungen erhebt. Stand unserer Informationen ist der Februar 2018.

Fangbegrenzungen und Fangverbote in Norwegen:

Folgende Fischarten sind ganzjährig geschützt und dürfen nicht beangelt werden:
Dornhai, Blauleng, Hummer, Roter Thun, Aal, Lippfisch, Heringshai, Seidenhai und Riesenhai (Brugde)
Seehasen sind in den Regionen Nordland, Troms und Finnmark ganzjährig geschützt.

Heilbutt (Atlantischer)
(Hippoglossus hippoglossus)

Generell darf kein Heilbutt über 2m Länge und/oder über 100 Kg Gewicht gelandet werden.

Folgende Fischarten haben Schonzeiten und dürfen nur zu bestimmten Jahreszeiten beangelt werden:
Rotbarsch

Nördlich des 62° N darf Rotbarsch nur in der Zeit vom 1. Juni bis 31. August beangelt werden.
Ist ein Rotbarsch Beifang, darf dieser entnommen werden. Um weiter Fänge zu vermeiden, soll die Angelstelle gewechselt werden.

Grönland-Heilbutt/schwarzer Heilbutt
(Reinhardtius hippoglossoides)

Nördlich 62° N - Angelverbot vom 01.09.-30.04.

Heilbutt (Atlantischer)
(Hippoglossus hippoglossus)

Südlich 62° N - Angelverbot vom 20.12.-31.03.


Weitere Informationen
Fiskeriderektoratet
Pb. 185 Sentrum, 5804 Bergen
Tlf: 55 23 80 00
postmottak@fiskeridir.no
https://www.fiskeridir.no/

Stand Januar 2018

                                                                                           

 

Schonmaße beim Sportangeln für Touristen:

 

Fischart

Gebiet

Schonmaß

Bemerkungen

 
 

Dorsch

Nördlich 62° N

44 cm

   
 

Dorsch

Südich 62° N

40 cm

   
 

Flunder

 

20 cm

   
 

Flügelbutt/Glassvar

 

25 cm

   
 

Glattbutt

 

30 cm

   
 

Schonmaße beim SportangelnSSHering
ausgenommen norw. Fjordhering gefischt näher als 2 Seemeilen von der Grenzlinie der norw. Hoheitsgewässer.

Skagerrak

18 cm

Die Grenze des Skagerraks ist wie folgt definiert: In Richtung Westen durch eine gedachte, gerade Linie durch die Leuchttürme Lindesnes und Hanstholmen; In Richtung Süden durch eine gedachte, gerade Linie durch die Leuchttürme Skagen und Tistlarna.

 
 

Hering (Nordseehering)

 

20 cm

   
 

Hering (Norwegischer Hering) Laichend im Frühjahr

 

25 cm

   
 

Heilbutt
(Grönland-Heilbutt/Schwarzer Heilbutt)

(Reinhardtius hippoglossoides)

Nördlich 62° N

80 cm

Angelverbot vom 01.09.-30.04.

 
 

Heilbutt (Atlantischer)
(Hippoglossus hippoglossus)

Nördlich 62° N

80 cm

Angelverbot vom 20.12.-31.03. wenn mit anderem Fanggerät als Haken (z.B. Netz) geangelt wird.

 
 

Heilbutt (Atlantischer)
(Hippoglossus hippoglossus)

Südlich 62° N

80 cm

Angelverbot vom 20.12.-31.03.

 
 

Kaisergranat
(Nephrops norvegicus)

 

13 cm

Zu messen von der Spitze des Kopfhorns bis zum äußersten Ende der mittleren Schwanzflosse. Das Schonmaß ist ebenfalls erfüllt, wenn der Abstand von hinteren Ende der Augenhöhle bis zum äußersten Ende des Rückenpanzers (Carapax), gemessen entlang der Mitte des Rückenpanzers, mind. 4 cm beträgt.

 
 

Kammmuschel (nördliche)
(Chlamys islandica)

Bezirke Nordland, Troms und Finnmark

6,5 cm

Messvorgabe: Längste Länge vom Scharnierbereich bis zur gegenüberliegenden Schalenkante.

 
 

Kammmuschel (große Pilgermuschel)
(Pecten maximus)

 

10 cm

Messvorgabe: Längste Länge der Schale.

 
 

Krabben

Ab schwedische Grenze bis einschl. Bezirk Rogaland

11 cm

Messvorgabe: größetr Durchmesser des Panzers

 
 

Krabben

Nördlich des Bezirks Rogaland

13 cm

Messvorgabe: größetr Durchmesser des Panzers

 
 

Rotbarsch

Nördlich 62° N

32 cm

Fangverbot 01.01.-31.05. & 01.09.-31.12.

 
 

Rotzunge

 

28 cm

   
 

Rotzunge (echte)

 

25 cm

   
 

Scharbe/Kliesche

 

23 cm

   
 

Schellfisch

Nördlich 62° N

40 cm

   
 

Schellfisch

Südich 62° N

31 cm

   
 

Scholle

Ausgenommen Skagerrak

29 cm

   
 

Scholle

Skagerrak

27 cm

Die Grenze des Skagerraks ist wie folgt definiert: In Richtung Westen durch eine gedachte, gerade Linie durch die Leuchttürme Lindesnes und Hanstholmen; In Richtung Süden durch eine gedachte, gerade Linie durch die Leuchttürme Skagen und Tistlarna.

 
 

Seehecht

 

30 cm

   
 

Seezunge

 

24 cm

   
 

Steinbutt

 

30 cm

   
 

Wittling

 

32 cm