Angelreisen Teltow - Angelurlaub wie er sein soll!

+49 (0) 4131 40 90 18-0 Kontakt | Rückruf | Team
Angelreisen Teltow
Region:
Previous Frame Next Frame
  • Nordnorwegen
  • Home

Lofoten

Angelreisen Katalog 2018

Die wohl bekannteste Inselgruppe Nordnorwegens, bestehend aus ca. 80 Inseln zwischen den Vesterålen und dem Vestfjord, ist für ihren Fischreichtum seit dem Mittelalter bekannt. Im Jahr 1120 wurden die ersten Rorbuer für die Lofoten-Fischer erbaut und was einst sehr einfache Hütten mit Lagerraum waren, sind heute beliebte Unterkünfte für uns Sportangler in einer traumhaften Landschaft. Traditionell ist die Berufsfischerei auf den Lofoten ein wichtiger Wirtschaftsfaktor Norwegens.

Im Winter zieht der Skrei an die Küste der Lofoten und im Frühjahr findet dann das große Dorschfischen statt. Der Mahlstrom zwischen der Insel Værøy und der Südspitze der Lofoten nimmt einen Teil des Golfstromes mit sich und sorgt so für ununterbrochenen Nahrungsaustausch. Fast wie ein Magnet zieht der Mahlstrom die Fischschwärme an. Kapitale Dorsche und Köhler, die schon einmal die 15 kg-Marke sprengen und große Heilbutt, sind fast alltägliche Fänge. Dazu noch große Rotbarsche und Steinbeißer.

Auf den Lofoten erwartet Sie die ganze Palette an kapitalen Meeresräubern sowie eine gigantische Natur. Wir haben für Sie 3 wunderschöne Reiseziele im Programm, die alle auf ihre Art unterschiedlich in Bauweise oder Bootstypen sind. Jedes dieser Reiseziele ist voll und ganz auf die Fischerei ausgelegt und bietet Ihnen optimalen Service. Erleben Sie eine fantastische Fischerei und genießen Sie die außergewöhnliche Natur der Lofoten.

Mit Lofoten Havfiske möchten wir Ihnen ein Revier vorstellen, dessen Vorzüge seines gleichen sucht. Die geniale Lage und der Fischreichtum sind einfach unbeschreiblich. Lofoten Havfiske liegt in der Haugbukta, einer kleinen Bucht am Nappstraumen.

Eine der bekanntesten Angelanlagen auf den Lofoten ist Statsbuene. Die am Ortsran von Kabelvåg liegende Anlage, wissen viele allein durch die hervorragende Bootsflotte zu schätzen. Nur eine Mole trennt den windgeschützten Hafen vom Vestfjord - noch näher am Fisch geht kaum!

Auf Flakstadøya, der vorletzten Insel der Lofoten, befindet sich im Nusfjord die gleichnamige Rorbu-Anlage. Von den anderen Inseln getrennt durch den Nappstraumen im Osten und durch den Sundstraumen im Westen, liegt der recht kurze Nusfjord in einer traumhaften Gebirgslandschaft und ist zugleich ein historischer Höhepunkt der Lofoten.